OpticScore

Anschluss

214Zugriffe 14. April 2015 ines 0

Für das SIZ stehen verschiedene Einzelkomponenten zur Verfügung, die für einen reibungslosen Betrieb vor Start des Systems angeschlossen werden müssen.

Im Einzelnen sind dies:

Handtaster: Den Handtaster schließen Sie bitte vor Start des SIZ an einer der zwei vorderen USB-Buchsen an.

Monitor (VGA – D-Sub): Als Monitor können Sie sowohl TFT (Flachbildschirm) – als auch CRT-Monitore (Röhrenbildschirm) verwenden. Der D-Sub Anschluss (blau) für das VGA-Kabel befindet sich ebenfalls auf der Gehäusevorderseite.

Messrahmen (RS-232): Der Messrahmen wird an der seriellen Schnittstelle RS-232 auf der Rückseite des SIZ-Gehäuses angeschlossen.

LAN-Anschluss: An den LAN-Anschluss wird ein Patchkabel angeschlossen, welches zu dem Switch führt, der wiederum mit dem Router verbunden ist.

Strom (Netzteil): Zum Schluss kann das Netzteil auch an der SIZ-Gehäuserückseite angeschlossen werden. Sobald das Netzteil unter Strom gesetzt wird, startet auch das SIZ.

USB-Buchse vorne rechts: Die USB-Buchse vorne rechts ist die SIZ-Update-Buchse. Über diese Schnittstelle können Sie per USB-Stick Softwareupdates auf das SIZ einspielen.

Wenn Sie das SIZ direkt mit einem Server in Betrieb nehmen wollen, ist es zunächst noch nötig, den Standplatz zu definieren.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte Anlagevarianten.

War diese Information hilfreich?