OpticScore

Stammdatenverwaltung

1314Zugriffe 14. April 2015 ines 5

Die Stammdatenverwaltung  bildet die Datenbasis des täglichen Schießbetriebs sowie aller Wettkämpfe und Meisterschaften, die auf der DISAG Opticscore-Anlage ausgetragen werden sollen. Hier werden Vereine, Mannschaften und Schützen erfasst und organisiert. Die eingetragenen Schützen und Mannschaften erleichtern den Schießbetrieb durch eine einfache Zuweisung zu den Wettkämpfen und Meisterschaften.

In der Menüleiste ist die Verwaltung unter <Stammdaten> zu finden.

Es können für jede Art von Schießbetrieb nur Daten genutzt werden, die auch in den Stammdaten hinterlegt sind.

<Vereine>

Im Kategoriepunkt Vereine können Vereine angelegt, gelöscht und namentlich verändert werden. Ein Schütze wird einem dieser Vereine zugeordnet, weshalb es empfehlenswert ist, zunächst die Vereine anzulegen.

Neuer Verein: Zum Anlegen drücken Sie auf <Neu>, schreiben den Vereinsnamen in das leere Formularfeld und klicken auf Speichern. Zum Ändern genügt ein Doppelklick in der linken Vereinsübersicht auf den zu ändernden Verein. Dieser wird nun nach rechts in das Formularfeld übernommen und kann dort geändert werden. Wie beim Neuanlegen muss auch hier der Speicher-Button geklickt werden.

Verein bearbeiten: Drücken Sie mit Doppelklick auf einen Verein, dessen Daten werden dann in die Fenster rechts übernommen. Sie können die Daten nun verändern und wieder speichern.

Löschen: Wählen Sie einen Verein mit Doppelklick  aus und drücken Sie dann auf <Verein löschen>.

<Schützen>

In diesem Bereich werden die Personendaten der Schützen erfasst und verwaltet.

Neuer Schütze:  Klicken Sie auf den Button <Neu> und tragen Sie die entsprechenden Daten in die Felder ein. Die Felder Nachname, Vorname sowie Verein sind Pflichtfelder. Die anderen Felder Geburtsjahr, Geschlecht und Interne ID sind optional, wiewohl bei Geschlecht männlich voreingestellt ist und beim Geburtsjahr in der Tabelle das Jahr 1900 voreingestellt ist. Speichern Sie und der Schütze ist angelegt.

Schütze bearbeiten: Ist ein Schütze gespeichert und wird per Doppelklick aus der Liste links aufgerufen, können die Daten rechts in den Feldern verändert werden.  Sie können den Schützen außerdem einem Verein zuweisen.

Schützen löschen: Um einen Schützen zu löschen, wählen Sie ihn per Doppelklick aus und klicken anschließend auf den Button <Löschen>.

Bitte beachten Sie, dass Schützen, die noch in Wettbewerben genutzt werden, nicht gelöscht werden können.

<Mannschaften>

Legen Sie in diesem Bereich die Mannschaften an, denen Schützen zugeordnet werden können. Die Zuordnung von Schützen zu Mannschaften ist zwar nicht zwingend erforderlich, erleichtert aber das Anlegen eines Rundenwettkampfes, vor allem dann, wenn es sich immer um die gleichen oder ähnlichen Schützen handelt. Sie können problemlos auch mehr als nur die Stammschützen in einer Mannschaft hinterlegen und bei der Übernahme in einen Wettkampf überzählige Schützen löschen. Es ist natürlich trotzdem noch möglich, weitere Schützen neben den Mannschaftsschützen in den Wettkampf zu übernehmen.

Neue Mannschaft: Klicken Sie auf den Button <Neu> und füllen Sie die entsprechenden Felder und weisen Sie einen Verein zu. Erstellen Sie die Mannschaft mit <Speichern>.

Mannschaft bearbeiten / befüllen: Klicken Sie mit Doppelklick auf bereits schon angelegte Mannschaften. Oben füllen sich die Felder automatisch und können verändert werden. Unten rechts sehen Sie alle Schützen des Vereins, die Sie der Mannschaft zugewiesen haben. Sie können sich auch alle Schützen anzeigen lassen, indem Sie den Verein aus dem Suchfeld löschen. Mit Doppelklick auf die Schützen im unteren Feld weisen Sie die Schützen der Mannschaft zu. Die Schützen wechseln dann ins obere Feld. Mit Doppelklick auf die Schützen im oberen Feld entfernen Sie die Schützen wieder aus der Mannschaft.

Mannschaften löschen: Klicken Sie mit Doppelklick auf bereits schon angelegte Mannschaften und drücken Sie dann auf <Löschen>.

<Import/Export/Migration>

Vereine – Import: Wählen Sie eine CSV-Importdatei aus.

Feld: Vereinsnummer Feld: Vereinsname

Beide Felder sind Pflicht!

Beispiel-Inhalt für eine Import-Datei:

203088;SV 04 TrifftNix

203065;SV Meisterschützen

Schützen – Import: Sie können Schützen im csv. Dateiformat in die Stammdaten importieren.

Die Felder werden mit ; getrennt (Nachname;Vorname;Geburtsjahr;Geschlecht;Passnummer;Vereinsname) und nicht mit “ umschlossen. Außerdem hat die Datei keine Überschriftenzeile.

Wenn der Verein schon angelegt ist, wird er über den Vereinsnamen oder die Vereinsnummer identifiziert, ansonsten neu angelegt.

Felder 1-6 sind Pflich, das heißt, die Spalten müssen existieren.

Hier noch zusätzliche Informationen:

1) Feld: Nachname;

2) Feld: Vorname;

3) Feld: Geburtsjahr; -> Das Geburtsjahr wird automatisch auf 1900 gesetzt, sollte der Wert in dem Feld niedriger sein

4) Feld: Geschlecht (0 = männlich oder 1 = weiblich);

5) Feld: Passnummer; -> Der Schütze wird durch die Passnummer (Ausweisnummer) identifiziert, muss mindestens 4 Ziffern lang sein

6) Feld: Vereinsname -> genau wie in der Sportdatenbank! Verein wird darüber identifiziert, wenn keine Vereinsnummer angegeben ist, optional;

7 )Feld: Vereinsnummer; -> Verein wird darüber identifiziert, sonst über Vereinsname

8) Feld: InterneID; -> Vereinsnummer muss bei Befüllung dieses Feldes exisiteren (leeres Feld möglich (einfach Strichpunkt)!)

Beispiel-Inhalt für eine Import-Datei:

Huber;Hans;1983;m;1010153472;;; (Vereinsname, Vereinsnummer und InterneID ist leer)

auch gültig: Huber;Hans;1983;m;1010153472;; (Felder 1-6 müssen existieren)

Meyer;Gerda;1960;w;1010153324;SV 04 TrifftNix;101011; (InterneID ist leer)

Simmer;Georg;1970;m;101015097;SV 04 TrifftNix;101011;RaiBa223 (alle Felder wurden befüllt)

Simmer;Georg;1970;m;101015097;SV 04 TrifftNix;;RaiBa223 (Beispiel für leere Vereinsnummer)

Den Beispiels-Inhalt können Sie auch hier herunterladen: Beispiel_ImportSchützen . Sie können die Datei entweder mit Excel oder mit einem Texteditor öffnen.

Hinweis: Sie können die .csv Datei mit Schützen auch konfiguriert übernehmen.

Datenmigration: Für die Schützenausweisnummer steht nun ein eigenes Feld zur Verfügung. Klicken Sie hier auf den entsprechenden Button, um die InterneID der Schützen in das neue Feld zu kopieren.

Achtung, vorhandene Passnummern werden dabei überschrieben.

Schützen – Export: Hier können Sie alle Schützen im XML Format unformatiert exportieren.

War diese Information hilfreich?