OpticScore

Netzwerkbetrieb - Mehr-PC-Betrieb

693Zugriffe 3. November 2016 ines 7

Bei einem Preisschießen können Sie bei Bedarf mehrere PCs verwenden, um z. B. die Anmeldung der Schützen an einem seperaten PC durchzuführen. Wichtig ist hierbei die Einbindung des PCs in das bestehende Netzwerk und die Freigabe der Preisschießdatenbank. Dies wird im Folgenden beschrieben.

An den weiteren PCs können Sie  problemlos neue Schützen erfassen, Nachkäufe buchen, Kurzauswertungen abrufen, etc.. Bitte rufen Sie die Ergebnislisten der Wertungen nur am Server-PC auf, da es aufgrund der großen Datenmenge an den weiteren PCs sehr lange dauern kann und diese PCs so für die Zeit blockiert sind.

Freigabe der Preisschießdatenbank im Netzwerk

Alle PCs, die auf die Preisschießdatenbank zugreifen sollen, müssen im selben Netzwerk sein. Um auf die Preisschießdatenbank von einem anderen PC aus zugreifen zu können, müssen Sie diese erst einmal freigeben. Die Preisschießdatenbank liegt auf dem PC (IP Adresse 192.168.0.101), der für die Steuerung der Stände zuständig ist und muss sich dort auch weiterhin befinden. Suchen Sie nun die Preisschießdatenbank, die Sie verwenden möchten und geben Sie den letztmöglichen Ordner frei. Auf dem nachfolgenden Bild liegt die Datenbank auf dem Pfad „E:\Preisschießen\Einweihungsschießen 2016\OpticScoreDatenbank\Einweihungsschießen 2016.osf“. Hier müsste der Ordner „OpticScoreDatenbank“ im Netzwerk freigegeben werden. Dafür klicken Sie mit Rechtsklick auf den Ordner und wählen Sie das Entsprechende aus.

preisschiessennetzwerkbetriebordnerfreigabe

 

Zugriff der weiteren PCs auf den freigegebenen Ordner

Jetzt müssen Sie den freigegebenen Ordner auf den weiteren PCs einbinden. Drücken Sie bei dem PC, bei dem Sie die Preisschießdatenbank einbinden möchten, auf die Windows-Taste und r und geben Sie im aufpoppenden Fenster \\192.168.0.101\ ein. Drücken Sie auf <OK>.

Nun sollte der Ordner mit der Preisschießdatenbank angezeigt werden. Klicken Sie mit Rechtsklick auf den Ordner und auf ‚Netzwerk verbinden…‘. Jetzt können Sie ein Laufwerk auswählen (z. B. Z:\) , dem der Ordner zugeordnet werden soll. Setzen Sie dann noch einen entsprechenden Haken, damit die Verbindung bei Anmeldung wiederhergestellt wird und drücken Sie auf <Fertig stellen>.

 

Konfiguration der weiteren PCs und Öffnen der Datenbank

Bevor Sie auf den zusätzlichen PCs die freigegebene und eingebundene Preisschießdatenbank öffnen, muss die Standsteuerung dort deaktiviert werden. Starten Sie hierfür die OpticScore-Serversoftware und gehen Sie unter <Extras> -> <Optionen> auf den Reiter <Allgemein>. Dort nehmen Sie bitte den Haken bei <Standsteuerung aktiv> heraus und stellen die Option bei Preisschießdatenbanken auf <beim Öffnen nachfragen> um. Bestätigen Sie mit <OK>.

Bitte checken Sie jetzt, ob die Datenbank am Server-PC (Standsteuerung) geöffnet ist. Ist dies der Fall, können Sie die Datenbank an den weiteren PCs öffnen, die Reihenfolge spielt bei diesen keine Rolle mehr. Sie können die Preisschießdatenbank in der OpticScore-Serversoftware über <Wettkampf> -> <Preisschießen> -> <vorhandene Datenbank> öffnen. Die Abfrage „Soll die Datenbank komprimiert werden?“ beantworten Sie mit „Nein“ (nur auf den weiteren PCs).

War diese Information hilfreich?