OpticScore

Integration der Visualisierungs-Software (VIZ)

638Zugriffe 16. Juni 2016 ines 0

Wenn Sie sich für ein VIZ entschieden haben, ist es nur nötig, es per Ethernetkabel in das bestehende Netzwerk einzubinden und es per Beamer oder auf einem Bildschirm anzeigen zu lassen (siehe Beispiele unter Anlagevarianten). Die Visualisierung auf dem VIZ ist standardmäßig richtig konfiguriert, verbindet sich also automatisch mit dem Server unter der IP-Adresse 192.168.0.101. Links unten in der Visualsierung finden Sie das schon vom SIZ bekannte Verbindungssymbol, das Ihnen den Verbindungsstatus signalisiert.

Alle Einstellungen können Sie anschließend per Serversoftware durchführen.

War diese Information hilfreich?